Fisch

Vietnamesischer Fisch


Vietnamesische Fischzutaten

  1. Weißfischfilet 450 Gramm
  2. 2 Knoblauchzehen
  3. Schalotte 3-4 Stück (klein)
  4. Zitronengras 3 Stiele
  5. Kurkuma 1 Teelöffel
  6. Ingwerwurzel (gerieben) 1 Teelöffel
  7. 1/2 Teelöffel Chilipulver
  8. Salz nach Geschmack
  9. Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  10. Pflanzenöl 2 Esslöffel
  11. Sojasauce 1 Esslöffel (zum Servieren)
  12. Frisches Gemüse (Koriander, Frühlingszwiebel) zum Servieren
  • HauptzutatenHake, Dorada, Tilapia
  • 2 Portionen servieren
  • WeltkücheAsiatisch, Orientalisch

Inventar:

Backformen, Folie, Küchenmesser, Mörser, Schneidebrett, Teller, Topflappen.

Fisch auf Vietnamesisch kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Marinade vor.


Knoblauchzehen, Schalotten und Zitronengrasstangen zerkleinern. In einen Mörser geben und gut mit Kurkuma, geriebenem Ingwer, Chilipulver und schwarzem Pfeffer mischen. Salz hinzufügen. Und dann nach und nach unter ständigem Rühren das Pflanzenöl einfüllen, so dass eine Paste entsteht.

Schritt 2: Den Fisch einlegen.


Das Fischfilet waschen, mit Handtüchern trocknen und mit Gewürzen und Pflanzenöl abreiben. Wenn das Fischfilet groß ist, schneiden Sie es in Stücke.
Legen Sie das mit Gewürzen geriebene Fischfilet in einen Teller und kühlen Sie es ab 15 MinutenGurke.

Schritt 3: Vietnamesischen Fisch backen.


Den Fisch in einer Auflaufform auf eine Folie legen und in einen vorgeheizten Backofen stellen 15-20 Minuten. Wenn Ihr Backofen eine Funktion hat GrillAnschließend können Sie den Fisch auf Vietnamesisch leicht anbräunen. Hauptsache, von innen ist alles gut gebacken.
Achtung: Bevor Sie das Fischfilet in den Ofen geben, können Sie den größten Teil der Marinade mit einer Serviette entfernen. Dies ist jedoch nicht erforderlich.

Schritt 4: Den Fisch auf Vietnamesisch servieren.


Servieren Sie vietnamesischen Fisch mit gekochtem Reis oder Bratkartoffeln. Das Gericht mit frischen Kräutern bestreuen und Sojasauce einfüllen. Und wenn Sie ein ganz exotisches Mittag- oder Abendessen wünschen, dann servieren Sie zu dem Fisch einen warmen Salat aus Pilzen oder Reisnudeln und Gemüse.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Zitronengras kann durch eine kleine Menge Zitronen- oder Orangenschale sowie etwas Limettensaft ersetzt werden.

- Galanga ist anstelle von Ingwer geeignet, wenn Sie plötzlich so ein Gewürz auf dem Bauernhof haben.