Salate

Salat mit Nüssen und Granatapfel


Zutaten für Salat mit Nüssen und Granatapfel

  1. Granatapfel 1 (groß)
  2. Walnüsse 250 Gramm
  3. Rote Zwiebel 1 Stück (groß)
  4. Kartoffel 4 Stück (mittel)
  5. Dill 1 Bund
  6. Zitronensaft nach Geschmack
  7. Olivenöl nach Geschmack
  8. Salz nach Geschmack
  9. Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • Hauptzutaten
  • 4 Portionen servieren
  • Weltküche

Inventar:

Kochtopf, Küchenmesser, Schneidebrett, Schüssel, Teller, Salatschüssel, Esslöffel, Mörser und Stößel.

Salat mit Nüssen und Granatapfel zubereiten:

Schritt 1: Kartoffeln kochen.


Kochen Sie zuerst die Kartoffeln, da die Zubereitung mehr Zeit in Anspruch nimmt als die Zubereitung des Salats. Es ist am besten, in der Jacke zu kochen, daher sollten die Knollen sehr gründlich gewaschen werden, um allen Schmutz und Schmutz zu entfernen. Dann schicke die Kartoffeln in die Pfanne, gieße viel Wasser hinein und zünde Feuer an. Dann ist alles ganz einfach: Warten Sie, bis der Inhalt der Pfanne kocht, schalten Sie das Gas aus und kochen Sie 35-40 Minuten. Sobald es Ihnen gelingt, das Fleisch einer Kartoffel mit einem Messer leicht zu durchstechen und dann genauso leicht herauszunehmen, müssen Sie die Pfanne vom Herd nehmen, das Gemüse herausnehmen und abkühlen lassen.
Die Salzkartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden.

Schritt 2: Granatapfel reinigen.


Den Granatapfel abspülen, die Oberseite abschneiden, damit die Samen erscheinen. Mit der Spitze eines Messers mehrere Schnitte von oben nach unten ausführen, um die Fruchtschale in Scheiben zu teilen, ohne sie jedoch bis zum Ende zu schneiden. Drehen Sie den Granatapfel um und legen Sie einen tiefen Teller darunter. Nehmen Sie einen Esslöffel und klopfen Sie auf die Frucht, damit alle Körner herausfallen.

Schritt 3: Bereiten Sie die Zwiebel vor.


Zwiebeln schälen, die Enden abschneiden. Das Gemüse halbieren und mit der Scheibe nach unten auf das Brett legen und in dünne Halbringe zerbröckeln.

Schritt 4: Bereiten Sie die Nüsse vor.


Mahlen Sie geschälte Walnüsse auf eine für Sie bequeme Weise. Zum Beispiel können sie in einen Mörser gelegt und zerkleinert werden, oder Sie können sie einfach mit einem Küchenmesser schneiden.

Schritt 5: Bereiten Sie den Dill vor.


Dillgrün gründlich mit warmem Wasser abspülen und zusammen mit den Stielen mit einem Küchenmesser in kleine Stücke schneiden.

Schritt 6: Wir bereiten das Tanken vor.


Zitronensaft und Olivenöl in die Schüssel geben. Schlagen Sie sie mit einem Schneebesen oder einer Gabel, um sie miteinander zu mischen.

Schritt 7: Mischen Sie den Salat mit Nüssen und Granatapfel.


Kartoffeln, Zwiebeln, Granatapfelkerne, gehackte Walnüsse und Dill in einer Salatschüssel vermengen. Nach Belieben Salz und schwarzen Pfeffer dazugeben, das vorbereitete Dressing dazugeben und mehrmals mit einem Esslöffel gut mischen. Das ist alles! Sie können das fertige Gericht auf dem Tisch servieren.

Schritt 8: Salat mit Nüssen und Granatapfel servieren.


Salat mit Nüssen und Granatapfel sieht sehr festlich und elegant aus, besonders wenn Sie ihn mit Zweigen frischer Kräuter dekorieren. Servieren Sie es daher auf einem festlichen Tisch, um die Gäste zu überraschen und mit einem köstlichen Gericht zu verwöhnen.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Im Originalrezept wurde Koriander verwendet, aber nicht jeder mag seinen Geschmack und Geruch. Ich empfehle daher, ihn durch einen neutraleren Dill zu ersetzen.

- Rohe Feinschmecker können diesen Salat auch selbst zur Kenntnis nehmen und die Salzkartoffeln durch rohe Zucchini ersetzen.

- Ich treffe auch oft das Rezept für diesen Salat, nach dem es empfehlenswert ist, ihn mit Mayonnaise oder Sauerrahm zu würzen. Meiner Meinung nach lohnt es sich nicht, dies zu tun, aber wir haben alle unterschiedliche Geschmäcker.