Andere

Schinken-Fettuccine


Schinken-Fettuccine-Zutaten

  1. Pasta Fettuccine 450 Gramm
  2. Schinken 200 Gramm
  3. Fettcreme 200 Gramm
  4. Weizenmehl 2 Esslöffel
  5. Hartkäse 150 Gramm
  6. Butter 60 Gramm
  7. Salz nach Geschmack
  8. Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  9. Knoblauchpulver nach Geschmack
  • HauptzutatenKäse, Sahne, Pasta
  • Portion2-3
  • WeltkücheItalienische Küche

Inventar:

Topf, Sieb, Bratpfanne mit Deckel, Metallzange, Küchenmesser, Schneidebrett, Schneebesen, Reibe mit kleinen Löchern, Kochlöffel.

Fettuccine mit Schinken kochen:

Schritt 1: Kochen Sie die Fettuccine Pasta.


Um eine köstliche Pasta zuzubereiten, müssen Sie zuerst die Pasta richtig kochen. Dies zu tun ist nicht so schwierig, wie es auf den ersten Blick scheinen mag. Füllen Sie den Topf etwa zur Hälfte mit Wasser. Zum Kochen bringen und die Fetuccine-Paste darin eintauchen. Reduzieren Sie die Hitze von hoch auf mittel und kochen Sie 10 Minuten bis fertig oder 9,5 Minuten zum Staat von al dente.
Nudeln zu einem Sieb zusammenfalten. Lassen Sie sie nun eine Weile einwirken, damit überschüssiges Wasser abfließen kann. Es ist nicht notwendig, mit kaltem Wasser zu übergießen, aber Sie können sie mit einer kleinen Menge Butter mischen, damit die Nudeln nicht zusammenkleben.

Schritt 2: Bereiten Sie den Schinken vor.


Nun den Schinken schälen und in kleine Würfel schneiden. Je kleiner die Stücke, desto besser. Sie können diese Zutat auch mit einem dünnen Strohhalm zerkleinern.
In einer Pfanne grob schmelzen 1/3 Teil ganze Butter und den Schinken darin braten, bis Sie eine köstliche goldene Kruste erhalten. Verwenden Sie dann einen geschlitzten Löffel, um die Fleischstücke zu entfernen und weiter in derselben Schüssel zu kochen.

Schritt 3: Kochen Sie die cremige Sauce.


Den Rest der Butter schmelzen, mit Fettcreme, Weizenmehl, Salz nach Belieben sowie gemahlenem schwarzem Pfeffer und Knoblauchpulver abschmecken. Mische alles so, wie es sollte. Nun, direkt in einer cremigen Sauce in einer Pfanne, den Parmesankäse reiben. Wenn Sie sich nicht sicher sind und befürchten, dass die Sauce anbrennt, ist es besser, den Käse im Voraus zu mahlen. Die entstandene Masse bei schwacher Hitze kochen, dabei ständig mit einem Schneebesen rühren, bis der gesamte Käse geschmolzen ist, und dann sofort mit dem nächsten Garschritt fortfahren.

Schritt 4: Kochen Sie die Nudeln.


Geben Sie nun den gerösteten Schinken in die Pfanne und geben Sie ihn in die cremige Sauce. Mit einem Schneebesen umrühren.

Nach dem Schinken die gekochten Nudeln hinzufügen. Rühren Sie die Nudeln erneut gut um, aber mit einer Zange, und lassen Sie sie dann bei schwacher Hitze etwas weniger als eine Minute köcheln.

Die vorbereitete Paste vom Herd nehmen und abdecken. Geben Sie ihr etwa fünf Minuten Zeit zum Abkühlen und Einweichen. Anschließend können Sie das Geschirr sofort auf dem Tisch servieren.

Schritt 5: Schinken-Fettuccine-Nudeln servieren.


Servieren Sie die zubereiteten Fettuccine-Nudeln sofort nach dem Garen heiß mit Schinken, damit sie nicht zu stark abkühlen. Sie können es mit frischen Kräutern und Zwiebeln sowie zusätzlich mit Käse oder grünen Erbsen aus der Dose bestreuen. Verwenden Sie Pasta als Standalone-Gericht oder als Beilage. Alles, dein italienisches Gericht ist fertig. Hilf dir selbst und behandle andere.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Wenn Sie eine cremige Sauce zubereiten, können Sie auch Weichkäse hinzufügen, der dabei auch vollständig geschmolzen sein muss.

- Wenn Sie Saucen Zwiebeln hinzufügen möchten, können Sie diese auch zu diesem Gericht geben und mit Schinken braten.

- Sie können andere Gewürze verwenden, die Sie mögen, z. B. scharfe Paprika oder Paprika.

Sehen Sie sich das Video an: Nudeln mit Schinken Sahne Sauce. Pasta with Ham & Cream Sauce. ENG SUBS (August 2020).