Salate

Pilz-Vinaigrette


Zutaten für Pilzvinaigrette

  1. Mittlere Rüben 2 Stück
  2. Große Kartoffel 2 Stück
  3. Große Möhre 1 Stück
  4. Grüne Zwiebel 1 Bund
  5. Sauerkraut 150 Gramm
  6. Marinierte Pilze 150 Gramm
  7. Raffiniertes Pflanzenöl 25 Milliliter
  8. Salz nach Geschmack
  • Hauptzutaten: Kartoffeln, Karotten, Rote Beete, Pilze
  • 6 Portionen servieren
  • Weltküche

Inventar:

Herd, Esslöffel, mittelgroße Schüssel, großer Topf mit Deckel, Gabel, Schneidebrett, Küchenmesser, Salatschüssel oder spezielles Servierteller, Sieb, Küchenbürste

Vinaigrette mit Champignons kochen:

Schritt 1: Karotten, Kartoffeln und Rüben zubereiten.


Bevor wir Gemüse kochen, müssen wir es gründlich unter fließendem Wasser abspülen, um den Schmutz und den restlichen Schmutz zu entfernen. Dazu benutzen wir eine Küchenbürste und machen es uns leichter, besonders wenn die Rote Beete kommt.
Geben Sie nun die Zutaten in einen großen Topf, füllen Sie sie mit normalem kaltem Leitungswasser, so dass das Gemüse vollständig bedeckt ist, und stellen Sie sie auf mittlere Hitze. Achtung: Damit die Flüssigkeit schneller kocht, den Behälter mit einem Deckel abdecken. Unmittelbar danach erkennen wir 30-40 Minuten und Karotten, Kartoffeln und Rüben kochen. Nach Ablauf der vorgegebenen Zeit müssen die ersten beiden Komponenten mit einer Gabel überprüft werden. Wenn das Inventar leicht in das Gemüse gelangt, können Sie es aus dem Topf nehmen. Wenn nicht, müssen Sie die Zeit noch verlängern für 7-10 Minuten. Am Ende nehmen wir die Möhren und Kartoffeln heraus und lassen sie in einem warmen Zustand abkühlen.
Wichtig: Rüben werden in der Regel ungefähr gekocht 1,5-2 Stunden abhängig von seiner Größe. Aus diesem Grund kochen wir dieses Gemüse weiter und durchbohren es von Zeit zu Zeit mit der Spitze eines Messers oder einer Gabel. Sobald die Komponente weich wird, schalten Sie den Brenner aus und übertragen Sie ihn aus dem Behälter in die Spüle. Schalten Sie normales fließendes Wasser ein und kühlen Sie es auf Raumtemperatur ab.

Dieser Prozess hilft uns später, die Haut leicht zu entfernen.

Als nächstes schälen Sie die Karotten und Kartoffeln mit einem Messer von der Schale.

Mahlen Sie alles Gemüse der Reihe nach in Würfel und gießen Sie es in eine große Schüssel.

Schritt 2: Bereiten Sie die Frühlingszwiebeln vor.


Wir waschen die Frühlingszwiebeln gut unter fließendem Wasser, schütteln überschüssige Flüssigkeit ab und legen sie auf ein Schneidebrett. Hacken Sie die Komponente mit einem Messer fein und gießen Sie sie sofort in eine Schüssel mit geschnittenem Gemüse.

Schritt 3: Sauerkraut zubereiten.


Wir werfen Sauerkraut in ein Sieb und lassen es eine Weile liegen. Dies muss so erfolgen, dass überschüssige Flüssigkeit von der Glaskomponente vorhanden ist.

Schritt 4: Die eingelegten Pilze vorbereiten.


Für die Zubereitung der Vinaigrette können Sie beliebige eingelegte Pilze verwenden. Zum Beispiel Champignons, Pfifferlinge, Butterfisch, Honigpilze und sogar Austernpilze. Sie sind alle sehr lecker und verleihen dem Salat einen besonderen Geschmack. In der Regel sind solche Teile bereits geschreddert, aber legen Sie sie bei Bedarf auf ein Schneidebrett und hacken Sie sie mit einem Messer in Stücke. Geschredderte Pilze werden in einen gemeinsamen Behälter gegeben.

Schritt 5: Eine Vinaigrette mit Pilzen zubereiten.


Wenn der gesamte Saft aus dem Sauerkraut abgelaufen ist, drücken wir ihn wahrscheinlich mit sauberen Händen aus und geben ihn in eine Schüssel mit gehacktem Gemüse. Gießen Sie das Pflanzenöl hierher und bestreuen Sie alles mit einer kleinen Menge Salz. Dann mit einem Esslöffel alles gründlich mischen, bis eine homogene Masse entsteht. Vinaigrette mit Pilzen ist fertig!

Schritt 6: Die Vinaigrette mit Champignons servieren.


Wir überführen die fertige Vinaigrette aus einer Schüssel in eine Salatschüssel oder auf einen speziellen Teller und servieren sie mit Brotstücken auf dem Esstisch. Obwohl wir einen Gemüsesalat haben, glauben Sie mir, wegen der Pilze ist es sehr befriedigend. Aus diesem Grund können sie als Hauptmahlzeit zum Mittag-, Abendessen oder Frühstück an Freunde und Familie weitergegeben werden.
Guten Appetit an alle!

Rezept-Tipps:

- Wenn Sauerkraut mit langen Streifen gehackt wird, empfehle ich, es vorher zu hacken, damit sich der Salat gut essen lässt.

- Um dem Gericht ein Aroma zu verleihen, können Sie es wie in der Kindheit mit raffiniertem Salzöl würzen, als die Auswahl eines solchen Bestandteils gering war und fast alle Lebensmittel danach rochen und die Fleischbällchen beim Braten in einer Pfanne aufschäumten.

- Damit die Vinaigrette nicht lila, sondern mehrfarbig ist, die gehackten Rüben in eine Schüssel geben und mit Pflanzenöl würzen. Wir mischen alles gut mit einem Esslöffel und erst danach verteilen wir die restlichen Zutaten in den Behälter.


Sehen Sie sich das Video an: Urchiger Cervelat-Käse Salat an Pilz-Vinaigrette (Juli 2021).