Beilagen

Pfifferlinge in saurer Sahne


Zutaten für die Zubereitung von Pfifferlingen in Sauerrahm

  1. Pfifferlinge 1 Kilogramm
  2. Zwiebeln 3 Stück (mittel)
  3. Saure Sahne 250 Gramm
  4. Olivenöl 2 Esslöffel
  • Hauptzutaten: Zwiebeln, Champignons, Sauerrahm
  • 6 Portionen servieren
  • Weltküche

Inventar:

Bratpfanne, Holzspatel, Pfanne mit dickem Boden, Pfannendeckel, Esslöffel, tiefer Teller, Küchenmesser, Schneidebrett, Papiertuch.

Pfifferlinge in Sauerrahm kochen:

Schritt 1: Pfifferlinge und Zwiebeln zubereiten.

Die Pfifferlinge in einem großen Teller mit kaltem Wasser einweichen, damit sich der Schmutz und die kleinen Zweige von ihnen entfernen. Es wird ungefähr dauern 15-20 Minuten. Dann entfernen Sie die Pilze, trocknen Sie sie mit einem Papiertuch und schneiden Sie den Schmutz ab, der nicht gewaschen werden konnte. Große Pfifferlinge in Stücke schneiden, damit sie sich leichter kochen lassen.
Die Zwiebel schälen, abspülen, die Wurzeln abschneiden und auf eine für Sie angenehme Weise zerbröckeln.

Schritt 2: Pfifferlinge in saurer Sahne kochen.


Die gehackte Zwiebel in eine Pfanne geben und mit Olivenöl glasig braten. Dann die Pfifferlinge dazugeben und bei starker Hitze weitergaren. Ständig rühren, bis alles Wasser verdunstet ist. Im Durchschnitt dauert es ungefähr 10-12 Minuten. Salz und Pfeffer abschmecken.

Nun müssen Sie die gebratenen Champignons mit Zwiebeln aus der Pfanne in die Pfanne mit dickem Boden geben. Sauerrahm hinzufügen und gut mischen. Zum Kochen bringen, Hitze reduzieren, Deckel schließen und garen 20 Minuten. Danach können fertige Pfifferlinge in Sauerrahm serviert werden!

Schritt 3: Pfifferlinge in saurer Sahne servieren.


Die Pfifferlinge in saurer Sahne heiß zu Salzkartoffeln, Fleisch oder Reis servieren. In der Regel ist keine zusätzliche Sauce erforderlich, nur mit Kräutern garnieren.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Um den Geschmack und das Aroma zu verbessern, können Sie den Pfifferlingen ein paar Knoblauchzehen hinzufügen.

- In vielen Rezepten wird dringend empfohlen, zum Braten Butter und kein Pflanzenöl zu verwenden.

- Wenn Sie keine geeignete Pfanne haben, verwenden Sie zunächst eine Pfanne mit dickem Boden. Möglicherweise müssen Sie jedoch etwas Wasser hinzufügen.

- Saure Sahne kann durch schwere Sahne ersetzt werden.